Singen macht glücklich und fördert alle Sinne

Das Gesangsprojekt am MPG

Unser Wunsch ist es, dass unsere Schülerinnen und Schüler an kultureller Bildung teilhaben. Mit dem Gesangsprojekt des Max-Planck-Gymnasiums Düsseldorf fördern wir alle Sinne sowie das künstlerische und musikalische Potential der Kinder und Jugendlichen der Klassen 5 bis 7. Die tun wir mit regelmäßigem Gesangstraining mit Stimmbildung durch unsere professionellen Gesangstrainerinnen, mit mehrstimmigem Chorgesang, Auftritten bei Schulkonzerten und außerschulischen Festivals, Besuchen von Konzert-, Opern- und Ballettaufführungen.

Und das alles unabhängig vom Elternhaus, der Herkunft, dem religiösen Hintergrund oder den finanziellen Rahmenbedingungen der Familien, aus denen die Kinder und Jugendlichen stammen – jeder und jede ab Klasse 5 bis 7 kann mitmachen. Voraussetzungen sind eine entwicklungsfähige Stimme, Lust an Chorgesang und Musizieren sowie eine regelmäßige Probenteilnahme.

Das Gesangsprojekt dauert zwei Jahre ab der Klasse 5 bis zum Ende der Klasse 6. Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 können um ein weiteres Schuljahr verlängern. Das Gesangsprojekt wird durch einen Elternbeitrag mitfinanziert. Es entstehen zusätzliche Kosten für Chorkleidung, Opernbesuche und mehrtägige Chorfahrten – Kinder, deren Eltern das nicht bezahlen können, unterstützen wir auf Anfrage gern im Rahmen der Sozialtarife.

Die Schülerinnen und Schüler des Gesangsprojekts kommen aus unterschiedlichen Nationen und Kulturen und setzen sich mit Werken internationaler Komponisten von Klassik bis Pop auseinander. Unsere Schule pflegt außerdem eine intensive Kooperation mit der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf, bei der die Schülerinnen und Schüler pro Schuljahr drei bis vier verschiedene Opern kennenlernen.

Ansprechpartner/in