Beste Chancen für Information und Orientierung

Die Studien- und Berufsbörse am MPG

Die Studien- und Berufsbörse ist eine Kontaktbörse auf Initiative des Ehemaligenvereins des Max-Planck-Gymnasiums. Die Schülerinnen und Schüler können sich bei 50-55 Ausstellern aus verschiedenen Bereichen im Hinblick auf ihre Berufsfindung orientieren und informieren.

Vorbereitung durch Schüler und Lehrer

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 erarbeiten im Unterrichtsvorhaben „Einstieg in die Berufsorientierung und den Berufswahlpass – Welche Arbeit passt zu mir, wo bekomme ich Informationen?“ einen Fragebogen. Mit diesem Fragebogen nehmen sie ersten Kontakt zu unterschiedlichen Firmen und öffentlichen Einrichtungen auf – quasi als erste Berufsfelderkundung.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 erarbeiten im Unterrichtsvorhaben „Veränderungen in der Arbeitswelt – Was bedeutet das für meine Berufswahlentscheidung?“ einen Fragebogen. Mit diesem Fragebogen nehmen sie ersten Kontakt zu unterschiedlichen Firmen, Universitäten, Fachhochschulen und öffentlichen Einrichtungen auf. Hier liegt der Schwerpunkt auf den jeweiligen Kompetenzen, die Schülerinnen und Schüler für die erkundeten Berufsfelder haben sollten.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF erarbeiten in den Methodentagen „Schriftliche Bewerbung“ am Anfang des Schuljahrs einen Fragebogen. Mit diesem Fragebogen nehmen sie ersten Kontakt zu unterschiedlichen Firmen, Universitäten, Fachhochschulen und öffentlichen Einrichtungen auf. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Orientierung für das Berufsorientierungspraktikum.

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 erarbeiten in der Methodenlehre „UNI Trainee“ am Anfang des Schuljahrs einen Fragebogen. Mit diesem Fragebogen nehmen sie ersten Kontakt zu unterschiedlichen Firmen, Universitäten, Fachhochschulen und öffentlichen Einrichtungen auf. Hier liegt der Schwerpunkt auf der Orientierung nach dem Abitur (Welcher Beruf passt zu mir?). Zudem sollen Vereinbarungen über weitergehende Gespräche mit den Studien- bzw. Personalberatern getroffen werden.

Schülerinnen und Schüler erarbeiten in der Jahrgangsstufe Q2 einen freien Fragebogen. Mit diesem Fragebogen nehmen sie Kontakt zu unterschiedlichen Firmen, Universitäten, Fachhochschulen und öffentlichen Einrichtungen auf. Es sollen Vereinbarungen weitergehender Gespräche mit den Studien- bzw. Personalberatern getroffen werden.

Ablauf der Börse

Wir organisieren die Studien- und Berufsbörse als halbtägige „Messe“ in den Räumlichkeiten des MPG. Hier haben die ausstellenden Universitäten, Unternehmen und Einrichtungen die Möglichkeit, den Schülerinnen und Schülern ihr Angebot zu präsentieren.

Während dieser Messe führen die Schülerinnen und Schüler mit mindestens vier verschiedenen Ausstellern Gespräche zur Information und Orientierung.

Ansprechpartner/in